Homepage ASV - REXINGEN
Allgemeines
· Home
· Vorstandschaft
· Sponsoren
· Geschichte
· Sportanlage
· Beitrittserklärung
· So finden Sie uns

Fussball
· Kontaktpersonen
· Spielpläne/Tabellen
· Spielerkader
· Trainer
· Galerie

Jugendturnier
· Jugendturnier 2016
· Jugendturnier 2014
· Jugendturnier 2012
· Jugendturnier 2011

Jugendfussball
· Mädchenfussball
· A-Jugend
· B-Jugend
· C-Jugend
· D-Jugend
· E-Jugend
· F-Jugend / Bambini

Statistik
Gesamt: 158343
Heute: 51
Gestern: 54
Online: 1
... mehr

» News

Sonntag 25. 09. 2016
Allgemein
SV Eutingen - SGM Rexingen/Dettingen 4:1 (1:0)
von Abteilung Fussball
Ein Spiel, aus dem man die Lehren zwar mitnehmen sollte, das man ansonsten aber am besten schnell wieder vergißt, bot die SGM in Eutingen. Die Gastgeber gingen bereits in der 6. Minute in Führung, und es war ein Wunder, daß es bis zur Pause bei nur einem Gegentor blieb. Der SVE hatte im Mittelfeld deutliches Übergewicht und spielte sich über ein halbes Dutzend hochkarätige Chancen heraus, vergab diese aber teilweise in Slapstickmanier. Gleich zwei Mal drückte ein deutlich im Abseits stehender Angreifer die Bälle, die ohnehin ins Tor gegangen werden, noch selbst hinein und machte die Tore zunichte.

Wie es dann so kommt erzielte Andi Roth, der als einer von wenigen Normalform erreichte, mit links in der 54. Minute das 1:1. Nur neun Minuten später war die Hoffnung auf einen glücklichen Punktgewinn wieder dahin - man lief in einen Konter. Damit war der Widerstand vollends gebrochen und es folgten noch zwei Tore der Hausherren. Das Spiel hätte gut und gerne zweistellig ausgehen können. So kam man ergebnistechnisch noch relativ glimpflich davon.

SVE II - SGM II 9:0 (5:0)

Wegen einer Autopanne leider kein Spielbericht möglich. Nach Kommentaren der Beteiligten eine verdiente deutliche Niederlage unserer ersatzgeschwächten Reserve.

Nächsten Sonntag in Rexingen gegen den Tabellennachbarn Ergenzingen II. Die Zweite hat spielfrei.
0 Kommentare


Sonntag 18. 09. 2016
Allgemein
SGM Rexingen/Dettingen - SG Rohrdorf/Eckenweiler 0:0
von Abteilung Fussball
Gegen die Überraschungsmannschaft der bisherigen A2-Runde präsentierte sich die SGM vor allem defensiv stabil, hatte in der ersten Halbzeit aber auch mehr vom Spiel und vorne gute Chancen. Die Effizienz ließ wieder einmal zu wünschen übrig, und so ging es torlos in die Pause. Die Gäste beschränkten sich auch nach Wiederanpfiff auf eine solide Abwehrarbeit und gelegentliche Konter. "Clever" nutzten sie es aus, daß der Schiedsrichter bei eigentlich jedem "Faller" zur Pfeife griff. Als Aushilfsmittelstürmer Jörg ausgewechselt und Bucci angeschlagen war, kamen die Gäste nach der 70. Minute stärker auf und vergaben ihrerseits drei gute Gelegenheiten. Zwei Minuten vor Ende Pech für die Gäste (oder eben ausgleichende Gerechtigkeit für manchen Pfiff vorher), daß nach einem klaren Kontakt im SGM-Strafraum die Pfeife stumm blieb. Letztlich ein leistungsgerechtes Unentschieden.

SGM II - SG Rohrweiler II 1:3 (1:2)

Auch die zweite versäumte es in der Anfangsphase, in Führung zu gehen. Blerim vergab einen Elfmeter und auch Jonas konnte einen Alleingang nicht vollenden. So kam es nach einem mißratenen Klärungsversuch zum 0:1. Das zweite Tor der Gäste durch einen schönen Kopfball nach einer gut getimeten Flanke. Kubilay konnte noch vor der Pause verkürzen als der gegnerische Tormann einen Freistoß von Bekir nicht festhalten konnte. Nach dem 1:3 gab es durchaus noch einige gute Gelegenheiten, doch auch hier fehlte die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor.

Am nächsten Sonntag treten beide Mannschaften beim SV Eutingen an.
0 Kommentare


Sonntag 11. 09. 2016
Allgemein
VfL Hochdorf - SGM Rexingen/Dettingen 2:2 (0:1)
von Abteilung Fussball
Fußball war bei diesem Spiel nicht das einzige, woran man dachte. Bereits nach wenigen Minuten hatte sich Savas den Ball am rücksichtslos herausstürmenden Keeper vorbeigelegt, wurde von diesem in der Luft mit dem Knie am Arm erwischt - und bekam zum Dank noch den Freistoß gegen sich. Wie es sich später herausstellte, war ein Bruch des Unterarms die Folge. Bei diesem Verletzungspech fehlen einem die Worte, alles Gute und gute Besserung, Savas!

Spielerisch kam die SGM mit den Hochdorfern zunächst gut zurecht und dadurch immer wieder zu Chancen. Nach einer schönen Kombination brach Bucci rechts vom Strafraum durch und auch er wurde vom Keeper rüde gestoppt. Diesmal korrekterweise die gelbe Karte und ein Freistoß. Bucci war es dann auch, der um die 20. Minute die Führung erzielte, die sich die Mannschaft bis zur Halbzeit redlich verdiente.

Die zweite Hälfte begann ähnlich und wieder war es Bucci, der nach einem eigentlich recht umständlich ausgepielten Konter zum 0:2 einnetzte. Jozef wechselte sich als zweiten Angreifer für den bis dahin starken Andi Roth ein und hätte frei vor dem Tor den dritten Treffer erzielen müssen. Gegen Ende ließ dann die Defensivarbeit im Mittelfeld wieder stark nach, der Druck auf die bis dahin starke Viererkette nahm zu und es fielen zwei "blöde" Gegentore. Das erste nach einem über den Spann gerutschten Schußversuch, der unfreiwillig zur Vorlage mutierte, das zweite nach einem vom Stephan abgewehrten Schuß. Der Ball sprang in die Mitte zurück direkt zu einem Angreifer. Ob dieser im Abseits war oder knapp nicht konnte nach dem Spiel niemand mit Sicherheit sagen. Auf der anderen Seite noch zwei gute Chancen für Bucci und ein nicht gegebener Foulelfmeter an Kadir.

Es soll nicht so klingen, als wäre der Schiedsrichter schlecht gewesen. Er machte grundsätzlich eine sehr gute Partie, lag aber leider in einigen wichtigen Szenen daneben.

VfL II - SGM II 2:3 (1:1)

Die Zweite konnte einen Auswärtssieg feiern. Nach Rückstand nach einer Viertelstunde konnte Jonas in der 43. ausgleichen. Jörg sorgte nach der Pause für die Führung und nach erneutem Ausgleich mit einem Traumfreistoß für den letztlich verdienten Sieg.

Nächsten Sonntag spielen beide Mannschaften in Rexingen gegen Rohrdorf/Eckenweiler
0 Kommentare


Montag 05. 09. 2016
Allgemein
SGM Rexingen/Dettingen - SV Wachendorf II 3:3 (1:1)
von Abteilung Fussball
So recht wußte nach diesem Spiel wohl niemand, was er davon halten sollte. Für die SGM fühlte sich die Punkteteilung wie eine Niederlage an, die Gäste fühlten sich zu Recht vom Schiedsrichter verschaukelt. Die SGM gestaltete die erste Halbzeit überlegen und hätte weit mehr Tore erzielen können als das eine durch Viktor in der 22. Minute, der den Gästetorwart zwischen den Hosenträgern erwischte. So kam es, wie es im Fußball so oft kommt: Mile wollte eine Ball aus dem Strafraum schlagen, sah den heranstürmenden Angreifer nicht, und traf diesen statt des Balles. Jozef, der den gesperrten Stephan im Tor vertrat, war am hart geschossenen Elfmeter zwar noch dran, konnte den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Vor der Pause hatte Franco noch eine Riesenchance.

In der 48. Minute, die SGM war wohl mit dem Kopf noch in der Kabine, reichte ein Paß, um die komplette Hintermannschaft auszuhebeln, und man rannte einem Rückstand hinterher. Das 2:2 besorgte dann Franco nach einem ziemlich zweifelhaften, an ihm verursachten Foulelfmeter. Bucci legte drei Minuten später das 3:2 nach. Wieder nur vier Minuten später vergaß die Abwehr allerdings Mario Schorn nach einer Ecke komplett, und dieser schoß den Ball aus etwa zehn Metern ins linke Eck. Die Offensivbemühungen der SGM bestanden in der Schlußphase hauptsächlich aus Einzelaktionen. Auf der Gegenseite hatte man Glück, daß der Schiedsrichter der einzige war, der ein Foul von Jozef im Strafraum nicht als solches bewertete. Kurz vor Ende noch die korrekte Ampelkarte gegen einen Gästestürmer nach einem Rempler gegen Jozef.

Für Gesprächsstoff für hinterher hat das Spiel fraglos gesorgt. Zufrieden sein kann man aus SGM-Sicht weder mit der Chancenverwertung noch mit den drei Gegentoren.

Vorschau:
Sonntag 11. September beide Mannschaften in Hochdorf
0 Kommentare


Montag 29. 08. 2016
Allgemein
TSG Wittershausen - SGM Rexingen/Dettingen 3:6 (1:2)
von Abteilung Fussball
Wer bei spätsommerlicher Hitze einen lauen Sommerkick in Wittershausen erwartet hatte, wurde schnell eines besseren belehrt. Beide Teams gingen offensiv zu Werke, wobei der SGM die Anfangsphase gehörte. Gleich mehrere gute Chancen wurden jedoch vergeben - und so kam die TSG mit ihrem ersten Vorstoß in der 22. Minute zum 1:0 durch den Nachschuß eines abgeklatschten Balles. Nur eine Minute später glich Franco nach Traumkombination über rechts wieder aus. Wittershausen verschob nun oft ganze Mannschaftsteile auf eine Seite, was immer wieder Verwirrung in der SGM-Abwehr stiftete, hauptsächlich aber schnelle Gegenangriffe durch die Mitte begünstigte. Schließlich war es Bucci in der 40. Minute, der die hochverdiente Gästeführung besorgte.

Nach der Pause ein ähnliches Bild, wenngleich auf Seiten der SGM die Kräfte etwas nachließen. Nach Foul an Savas erzielte Franco per stark getretenem Elfmeter das 1:3 (53.), Viktor ließ in der 60. Minute das 1:4 folgen. Nur zwei Minuten später, das Mittelfeld der SGM vernachlässigte auf dem großen Platz immer mehr die Rückwärtsbewegung, kamen die Hausherren auf 2:4 heran, bevor Savas mit einem gezielten Schienbeinschuß (65. Minute) den alten Abstand wieder herstellte. Nach dem 3:5 in der 71. Minute witterte die TSG nochmal Morgenluft und Ferdi zeigte einige starke Paraden. Schließlich war es Kadir in der 89. Minute, der den Endstand herstellte.

Insgesamt eine Leistungssteigerung um mehrere hundert Prozent im Vergleich zum Auftaktspiel, wenn auch die Balance zwischen Angriff und Verteidigung im Mittelfeld nicht immer gestimmt hat.

TSG II - SGM II 4:4 (1:0)

Die Zweite dominierte die erste Hälfte, lag aber nach frühem Rückstand zur Pause zurück. Dem 1:1 kurz nach der Pause folgten drei Gegentore bis zur 75. Minute und ein unglaubliches Comeback, das durch Bekirs Kopfball zum 4:4 in der 92. Minute gekrönt wurde. Großes Lob für die Moral der Truppe!

Vorschau:
Sonntag 4.9. um 15 Uhr in Rexingen gegen Wachendorf II, Zweite spielfrei
0 Kommentare




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »
[ Script Copyright by ilch.de ]
Sponsoren
Bühler

Grüner Baum

Essel

Volz

Deuringer

Voegele

Stein

Raiba

Hauser

Generali



Wintec

Kebernik

Stiehle

Wittke

Autohof 24

Essig

Avia

Hauserelektro

Denner

Barth

Kohler

Hochdorfer

Schlatter

Offiflock

Leuco

Uhl

Lehre

Hellstern

KSK


Tennis
· Ergebnisse
· Damenmannschaft
· Herrenmannschaft
· 2. Herrenmannschaft
· Jugend
· Hobby
· Galerie

Fitness/Freizeit
· Koronarsport
· Frauenturnen
· Damengymnastik
· Jedermannturnen

Showtanz
· Trainerin / Kontakt
· Link zum Showtanz

Sonstiges
· News
· Downloads / Archiv
· Gästebuch
· Kontakt Vorstand
· Kontakt Abt. Fussball
· Impressum
· Galerie

Login